pattern
Mehr aus
Polymer.

Glührückstand

Zur Bestimmung des Glührückstandes nach DIN EN ISO 3451 wird eine Probe des zu untersuchenden Materials in einem Tiegel über die Zersetzungstemperatur erhitzt. Dabei zersetzt sich der Kunststoff und weitere organische Bestandteile des Materials. Die anorganische Bestandteile bleiben zurück. Über das Gewicht der Einwaage und des Glührückstandes kann der gewichtsbezogene Anteil des Rückstandes ermittelt werden. Eine Aussage, um welchen Zusatzstoff es sich handelt ist mit dieser Prüfung allein nicht möglich. Im Anschluss kann der Glührückstand unter dem Mikroskop begutachtet werden. Je nach Rückstand kann man diesen ggf. über ein IR-Spektrum näher analysieren.

Die Bestimmung des Glührückstandes ist ein nützliches Instrument in der Qualitätskontrolle und bei der Materialanalyse von verstärkten Materialien.

HalloHand
Bei Fragen zu unseren Produkten oder Leistungen helfen wir gerne weiter
Ihre Anfrage
Ihre Anfrage wurde gesendet.
Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden.
Nachricht senden
Comment
Newsletter abonnieren

Möchten Sie unseren Service nutzen und immer auf dem neuesten Stand bleiben? Abonnieren Sie ganz einfach unseren Newsletter.

Ihre Anfrage wurde gesendet.
Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden.
Cookie-Einstellungen
Auf dieser Website werden Cookie verwendet. Diese werden für den Betrieb der Website benötigt oder helfen uns dabei, die Website zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen