Kocetal M für Medizinanwendungen

Eigenschaftsprofil:

Der Einsatz von Kunststoffen in der Medizintechnik umfasst, je nach Klassifizierung des medizintechnischen Einsatzes, neben den Materialeigenschaften auch besondere regulatorische und organisatorische Anforderung.

Kocetal® M bietet alle typischen Vorteile von POM Copolymeren: gute mechanische Eigenschaften mit hoher Steifigkeit und Zähigkeit, exzellente Langzeiteigenschaften mit gutem Kriechverhalten, gute Federeigenschaften, hervorragendes Gleit- und Verschleißverhalten, Chemikalienbeständigkeit und Dimensionsstabilität.

Kocetal® M erfüllt die Anforderungen an Biokompatibilität nach USP CLass VI und ISO 10993-5 und ist geeignet für den Lebensmittelkontakt gemäß FDA und EU-Richtlinen. Die Produkte der Kocetal® M-Reihe werden auf einer eigenen Anlage gemäß GMP (Good Manufacturing Practice) hergestellt und unterliegen besonders strengen Qualitätskriterien. Es erfolgen keine Änderungen an Rezeptur oder Fertigungsprozess und die Langzeitverfügbarkeit wird mit einer Ankündigungsfrist von 2 Jahren für alle etwaigen Änderungen von Produkt oder Verfügbarkeit garantiert.

Verfügbare Produkte:

  • Kocetal M100
  • Kocetal M300
  • Kocetal M500
  • Kocetal M700
  • Kocetal M500HS

 Typische Anwendungen:

  • Asthma-Inhalatoren
  • Insulin-Pens
  • Chirurgische Instrumente
  • Tragbare Diagnostik-Geräte