CAE Services - Mit Virtual Moulding und FE-Strukturanalysen schnell und sicher von der Idee zur Serie

Mit unseren CAE-Services (Computer-Aided Engineering) beschleunigen Sie Ihre Produktentwicklung und optimieren Ihre Produkte. Ob durch Virtual Moulding oder FE-Strukturanalyse: Wir unterstützen Sie kompetent und zügig im virtuellen Raum – von der Idee bis zur Serienfertigung.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Beschleunigte Produktentwicklung
  • Minimierte Änderungskosten
  • Erhöhte Produktsicherheit
  • Gesteigerte Materialeffizienz
  • Optimierte Produktkosten
  • Erweitertes Prozess-Know-how

Im permanenten „Time-to-Market“-Wettrennen werden Produktlebenszyklen und damit auch Produktentwicklungszyklen immer kürzer. Traditionelle Produktentwicklung stößt hier an ihre Grenzen – oft verbunden mit teuren und langwierigen Anpassungen in den späteren Projektphasen. Die Folge: nicht eingehaltene Termine, ungeplante Kosten und unzufriedene Kunden. Der Einsatz von CAE ermöglicht es einen Großteil der Produktentwicklung virtuell zu realisieren und deutlich schneller zu besseren Produkten zu gelangen. Die Simulation erkennt früh neuralgische Stellen im Design und ermöglicht so einen reduzierten Materialeinsatz und eine belastungs- und werkzeuggerechte Konstruktion. Teure Änderungsschleifen in einer späten Projektphase können so verhindert werden.

Wie deutlich die Kostenreduzierung ausfallen kann, zeigt sich in der Zehnerregel der Fehlerkosten („Rule of Ten“). Sie definiert, dass sich die Kosten für einen unentdeckten Fehler pro Wertschöpfungsstufe um den Faktor 10 erhöhen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Eine durch Computer-Aided Engineering (CAE) bestens unterstützte Entwicklungsphase spart Kosten, da Fehler schneller in der Wertschöpfungskette entdeckt und beseitigt werden können. Im Fokus steht immer die Fehlerverhütung und nicht die Fehlerentdeckung im späteren Projektstadium.

Die 10er Regeln der Fehlerkosten - Rule of 10

Insbesondere die Kopplung von Prozess- und Belastungssimulation und das automatische Abarbeiten umfangreicher Variantentests mittels DoE (Design of Experiments) führen zu erheblichen Einsparungen.

In unserem Geschäftsbereich CAE-Services (Computer-Aided Engineering) bieten wir u.a. die Durchführung von Spritzgusssimulationen, FE-Strukturanalysen und Bauteilentwicklungen, einzeln oder im Paket kombiniert, als Dienstleistung an. Dabei arbeiten wir mit State-of-the-art Softwarepaketen.

Die Experten unseres Geschäftsbereichs CAE-Services steht Ihnen bei Ihrer Aufgabenstellung zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.



Das sagen unsere Kunden:

„An dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen für die enge und ordentliche Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts bedanken. Die Zusammenarbeit war extrem lösungsorientiert und geprägt von überdurchschnittlichem Einsatz.

Herzlichen Dank hierfür!“

Michel Schneider

Thomas Magnete GmbH