KEBAPEAK

Details:
KEBAPEAK ist der Handelsname für eine Gruppe von Hochleistungscompounds auf Basis Polyaryletherketon (PAEK). KEBAPEAK zeigt eine außergewöhnlich hohe thermische Belastbarkeit, extrem gute Chemikalienbeständigkeit und ein hervorragende Gleit- und Verschleißverhalten. Es ist inhärent flammgeschützt und eignet sich wegen der sehr geringen Rauchgastoxizität besonders für Anwendungen im Luftfahrtbereich.

Anwendungsgebiete:
Zahnräder, Rotoren, Gleitelemente, Gehäuse, Stecker, Ventile, Kolben, Befestigungslemente

Branchen (Einsatz):
Automobilbau, Elektro- und Elektronikindustrie, Maschinenbau, Haushaltsgeräte, Luftfahrtindustrie, Medizintechnik

 

PEEK

KEBAPEAK PEEK XC1720
PEEK-CF20, PEEK; 20 % kohlefaser verstärkt

KEBAPEAK PEEK XC1730
PEEK-CF30, PEEK; 30 % kohlefaser verstärkt

KEBAPEAK PEEK XF1720
PEEK-GF20, PEEK, 20 % glasfaser verstärkt

KEBAPEAK PEEK XF1730
PEEK-GF30, PEEK, 30 % glasfaser verstärkt

KEBAPEAK PEEK XS1300
PEEK, unverstärkt

KEBAPEAK PEEK XS1700
PEEK, unverstärkt

KEBAPEAK PEEK XS2800
Bei KEBAPEAK XS 2800 handelt es sich um eine unverstärkte, hochviskose PEEK-Type, die zum erzielen einer besonders hohen Reinheit gefiltert wird. Das Material eignet sich neben Spritzgussanwendungen mit hohen Reinheitsanforderungen besonders für dünnwandige Extrusionsanwendungen, wie z.B. Kabelummantelungen.


PEK

KEBAPEAK FE 150303
Bei KEBAPEAK FE 150303 handelt es sich um ein gleit- und verschleißoptimiertes Hochleistungscompound auf Basis PEK (Polyetherketon) mit herausragender Verschleißfestigkeit bei hohen Temperaturen und hoher Flächenpressung.

KEBAPEAK FE 150304
Bei KEBAPEAK FE 150304 handelt es sich um ein gleit- und verschleißoptimiertes Hochleistungscompound auf Basis PEK (Polyetherketon) mit herausragender Verschleißfestigkeit bei hohen Temperaturen und hoher Flächenpressung.


PEKK

KEBAPEAK FE 160203 (Entwicklungsprodukt*)
Bei KEBAPEAK FE 160203 handelt es sich um ein kohlefaserverstärktes Hochleistungscompound auf Basis PEKK (Polyetherketonketon) mit herausragenden mechanischen Eigenschaften, insbesondere bei hohen Temperaturen, da die Glasübergangstemperatur 176°C beträgt und die Schmelztemperatur bei 396°C liegt.

 

 

Mechanische Eigenschaften von KEBAPEAK

Die hohen Glasübergangstemperaturen der KEBAPEAK-Werkstoffe und die damit verbundenen guten mechanischen Eigenschaften ermöglichen den Einsatz als Gleitlager- oder Zahnradwerkstoffe über einen sehr großen Temperaturbereich. So weist z.B. KEBAPEAK PEKK bei einer Einsatztemperatur von 150°C immer noch den gleichen E-Modul auf, wie ein POM Homopolymer bei Raumtemperatur.

KEBAPEAK – Werkstoffe sind abriebfest, leicht und auch bei hohen Temperaturen steif und fest. Sie eignen sich daher besonders zum Einsatz in hochbelasteten Komponenten, z.B. als Metallersatz und als Leichtbauwerkstoffe. Insbesondere, wenn die mechanischen Eigenschaften über einen sehr großen Temperaturbereich möglichst konstant bleiben sollen, können die KEBAPEAK Hochleistungskunststoffe Ihre Stärken ausspielen.

KEBAPEAK Hochleistungskunststoffe gehören zur Gruppe der Polyaryletherketone (PAEK). Dabei handelt es sich um teilkristalline, aromatische Polymere, die aus zwei Monomereinheiten aufgebaut werden: Ether-Blöcke und Keton-Blöcke. Je nach Zusammensetzung ergeben sich so unterschiedliche Übergangs- und Schmelztemperaturen.

Neben unverstärkten sowie mit Glas- oder Carbonfasern verstärkten Typen stehen im KEBAPEAK – Sortiment speziell modifizierte Materialien für Gleit- und Verschleißanwendungen zur Verfügung, die die thermoplastische Herstellung hochbelasteter Gleitlager für den Einsatz bei hohen Temperaturen und hohen Flächenpressungen ermöglichen.

Anwendungstechnische Unterstützung

Unsere Anwendungstechniker stehen Ihnen für alle Fragen rund um die Verarbeitung von KEBAPEAK gerne zur Verfügung. Insbesondere bei der Problemlösung und Prozessoptimierung unterstützen wir Sie auch gerne vor Ort an Ihrer Spritzgussmaschine.