Bestimmung der Dichte nach DIN EN ISO 1183

Unter der Dichte versteht man das Verhältnis der Masse zu seinem Volumen. Die Dichte wird in der Regel in Gramm pro Kubikzentimeter oder Kilogramm pro Liter angegeben. Die Dichte berechnet sich wie folgt:

ρ =  m/V

Mit Hilfe der Dichtebestimmung ist es möglich Aussagen über das verwendete Material zu treffen, da jeder Kunststoff eine spezifische Dichte aufweist. Die Dichten von Kunststoffen liegen üblicherweise in einem Bereich von 1 – 2 g/cm3. Diese Methode findet häufig Anwendung in der Qualitätssicherung und bei der Materialanalyse.