Datenschutzerklärung

Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten unserer Website-Besucher ist uns ein wichtiges Anliegen. In den folgenden Absätzen beschreiben wir Ihnen, welche Art von Daten wir erheben, den Grund für die Erhebung, wie wir diese Daten verwenden und wie Sie jederzeit über den Umgang mit Ihren persönlichen Daten bestimmen können.

1) Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

BARLOG Plastics GmbH, Am Weidenbach 8-10, D-51491 Overath

Geschäftsführende Gesellschafter: Werner Barlog, Peter Barlog, Frank Barlog
Geschäftsführer: Boris Korlatzki

Kontakt:

Telefon              +49 2206 90851 – 100
E-Mail                customerservice(at)barlog(dot)de
Post                   Am Weidenbach 8 – 10, 51491 Overath

2) Rechte der Nutzer und Betroffenen

Basierend auf den rechtlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), haben die betroffenen Personen, deren personenbezogenen Daten durch unsere Webpräsenz erfasst und verarbeitet werden, ein Recht auf:

  • Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (Art. 20 DSGVO);
  • auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist die Barlog Plastics GmbH dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch die Barlog Plastics GmbH nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

3) Verarbeitung von personenbezogenen Daten

3.1 Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten

Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Das sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Google Analytics / IP-Masking

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: „Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO).

Empfänger

Empfänger der Daten sind die verantwortliche Stelle und Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

Drittlandtransfer

Google verarbeitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield unterworfen www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Außerdem haben wir Standarddatenschutzklauseln mit Google für den Einsatz von Google Analytics abgeschlossen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Widerruf der Einwilligung:

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Google Analytics deaktivieren

Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt:

Google Analytics deaktivieren

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie hier. 

Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Anmeldedaten an den Veranstalter - erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Grundsätzlich erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt an Dritte, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
  • eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO zur Weitergabe besteht
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen zur Verwendung für Zwecke Dritter weitergegeben.

3.2 Verarbeitung durch die Nutzung unseres Kontaktformulars/Newsletters

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über die auf der Website bereitgestellten Formular Kontakt aufzunehmen. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • PLZ
  • Ort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Zudem werden Ihre freiwilligen zusätzlich getätigten Angaben bis zur automatisierten Löschung gespeichert.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage
  • Telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme um Ihre Angaben falls nötig zu konkretisieren
  • Erstellung von Angeboten zu unseren Produkten
  • Ggf. spätere Auftragsverarbeitung
  • Nutzung zur Eigenwerbung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die durch die Nutzung unseres Kontaktformulars gezeigte Interessen an unseren Produkten und der damit verbundenen notwendigen vorvertraglichen Maßnahmen und basiert auf Art. 6 Abs.1 lit. A und  Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO. Die Erhebung der Daten erfolgt ausschließlich zu oben aufgelisteten Zwecken. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

3.3 Verarbeitung personenbezogener Daten zu Bewerbungszwecken

Durch Ihre E-Mail- bzw. Postbewerbung erhält BARLOG Plastics GmbH von Ihnen Sie betreffende personenbezogene Daten (Bewerberdaten) in digitaler bzw. analoger Form: in der Regel Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Angaben zu Schul- und Berufsausbildung, zu Qualifikationen, Fort- und Weiterbildungen sowie Zeugnisse.

Die BARLOG Plastics GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre Bewerberdaten ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsprozesses im Rahmen des firmeninternen Auswahlverfahrens zur Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses. Eine Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten für andere Zwecke erfolgt nur, soweit dies gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO zulässig und mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Im Falle einer solchen Weiterverarbeitung Ihrer Bewerberdaten informieren wir Sie vorher über diesen Vorgang.

Ihre Bewerberdaten werden von der BARLOG Plastics GmbH in Personaldatenverarbeitungssystemen gespeichert und verarbeitet. Die technische Installation ist so gestaltet, dass darauf nur ein eng gefasster Kreis besonders befugter Personen zugriffsberechtigt ist. Jeder sonstige Zugriff oder jede sonstige Kenntnisnahme Ihrer Bewerberdaten ist nach dem Stand der Technik ausgeschlossen.

Ihre Bewerberdaten werden nur für den Zeitraum gespeichert, solange die Kenntnis der Daten erforderlich ist zum Zweck der Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses oder für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen.

Bei nicht Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten und digitalen Bewerbungsunterlagen nach Ausschreibungsende bzw. erfolgter Stellenbesetzung zu Zwecken der AGG-Nachweisbarkeit für 6 Monate auf. Bei Zustandekommen eines Vertragsverhältnisses (Anstellung) überführen wir notwendige Informationen in Ihre Personalakte.

Sollte es ein Interesse an Ihren Bewerberdaten für eine eventuell spätere Stellenbesetzung geben, werden wir für eine erweiterte Speicherdauer Ihr Einverständnis anfragen.

4) Auskunftsrecht

Nach der DSGVO/BDSG haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ihre Anfragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit über die Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle durchführen:

BARLOG Plastics GmbH
Am Weidenbach 8-10
D-51491 Overath

Kontakte:

Post                   Am Weidenbach 8 – 10, 51491 Overath
E-Mail                customerservice(at)barlog(dot)de
Telefon              +49 2206 90851-100

Ansprechpartner für weiterführende Datenschutzanfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter: Ralf Kunow, eDSB, Examcert

Post:                 An der Dünung 48, 23968 Wismar
E-Mail:              datenschutzbeauftragter(at)examcert(dot)de
Telefon:             +49 3841 662033-0

4.1 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

4.2 Beschwerderecht

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzbestimmungen verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe, nach Art.77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde.